24 – Zwanzigundvier

24 Stunden meine Gedanken!

Überwachung, man muss Sie nur richtig verkaufen.

| 1 Kommentar

Tja man kann ja alles und jeden überwachen, im Best Pratice Blog fand ich dann ein spannendes Beispiel, GPS Tracking im Schuh. Ansich wie vorgebracht auch eine gute Idee zum Beispiel für Alzheimer Patienten, bis auf den Fact mit dem laden, aber das gibt es sicher bald eine Neuerung die die kinetische Energie bei gehen dazu nutzt.
Der Ansatz ist nicht verkehrt, aber wozu kann man das alles benutzen. Die Eherfrau die Ihren Ehemann überwacht, ob er fremdgeht. Der Arbeitgeber, der seine Arbeitnehmer überwacht. und und und ….

Ein Kommentar

  1. Ich habe bei meinem Hobby immer einen GPS-Sender dabei und das nicht nur weil es gesetzlich vorgeschrieben ist. Datenschutz ist nicht immer das Beste, zum Beispiel wenn es um die Gesundheit oder sogar das Überleben geht.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.