24 – Zwanzigundvier

24 Stunden meine Gedanken!

mobil Surfen mit dem FONIC Kostenschutz

| 1 Kommentar

[Trigami-Anzeige]

Fonic, dürfte dank Werbung eigentlich den meisten bekannt sein. Bruce Darnell, das ehemalige sympathische Jurymitglied von Germany’s next wirbt in Radio, Fernsehen und Print für .

Fonic überzeugt schon länger mit seinen günstigen Angeboten im Bereich mobilen . Die Tagesflatrate für 2,50 EUR pro Tag als Prepaid Variante, war damals eine Revolution in der Tarifstruktur des Anbieter von mobilen Internetzugängen. Auch mich persönlich haben die Angebote von Fonic schon länger überzeugt und ich selber nutze den Fonic Surfstick.

Fonic legt noch einen drauf.

Nun legt Fonic noch einen drauf, Sie bieten den Fonic Kostenschutz an, das heißt Sie zahlen niemals mehr als 25 EUR pro Monat. Die ersten 10 Nutzungstage im Monat werden ganz normal als Tagesflatrate für je 2,50 EUR abgerechnet, aber dem 11. Tag greift dann der Fonic Kostenschutz und Sie können den Rest des Monats umsonst den mobilen Internetzugang nutzen.
Das Schöne daran ist immer noch, wenn man nächsten Monat den Stick gar nicht braucht, lässt man ihn liegen und zahlt nichts dafür. Dieses Preismodell ist fair und ehrlich, man geht keine Verträge mit Grundgebühren ein, sondern zahlt nur wenn man das Gerät auch wirklich braucht. Alle Vorteile auf einem Blick

Hier mal der Kostenschutz grafisch dargestellt.

Wer sparen will, sollte dann drüber nachdenken sich von seinen DSL Anbieter zu verabschieden, und nur noch auf den Fonic Surfstick zu setzen.

Dieses Angebot gilt deutschlandweit.

Wie gesagt handelt es sich dabei um eine Prepaid – Variante, das Guthaben kann jederzeit per SMS, Zugangssoftware oder Fonic Webseite aufgeladen werden. Es besteht auch die Möglichkeit monatlich das Guthaben automatisch aufladen zu lassen. Das Guthaben ist dann sofort verfügbar (Praktisch falls man mal vergisst aufzuladen!) und wird von Ihrem Konto per Bankeinzug eingezogen. Es besteht auch die Möglichkeit per Aufladebon / Aufladekarte neues Guthaben aufzuladen.

Fonic bestellen und sparen

Wer bis zum 31.05.2010 bei Fonic den Surf Stick bestellt bekommt auch noch was geschenkt besser gesagt der Surfstick ist knapp 20 EUR billiger als Normal. Inklusive Versand kann man den Stick dann für 39,95 Eur bestellen. Dank einem Gratissurftag, kann es nach kurzer Aktivierung der SIM Karte über die Fonic – Homepage sofort losgehen. Bestellung hier.

Fazit:

Fonic – das steht für keine Grundgebühr, keinen Mindestumsatz und keine Vertragsbindung und nun auch noch für Kostenschutz.

Ein Kommentar

  1. Hatte schon Fonic als auch den o2 Surfstick im Einsatz. Beide funktionieren sehr gut. Fonic hat halt den großen Vorteil mit der Tagesflat, und man ist somit flexibler.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.