Blog

Memon- Strahlenschutz Handy

[-Anzeige]

Die Strahlenbelastung nimmt dank Handys, WLan und so weiter täglich zu.

Auswirkungen dieser Strahlung sind aufgrund von mangelnden Langzeittest nicht bekannt. Diverse Tests sollen erwiesen haben, dass die von Handys ausgehende Strahlung keinen gesundheitlichen Einfluss auf den hat. Man spricht zwar von einer erhöhten Sensibilität, welche sich zum Beispiel mit Kopfschmerzen äußern.

In einem für eine RTL Reportage hat Thorsten Sleegers aufgedeckt, das die Strahlung doch schädlich sei.

In diesem Zusammenhang wurde er aber auf die Umwelttechnologie der Firma memon® aufmerksam. Die Firma bietet einen Telefon-Transformer an, welcher die Strahlung reduzieren kann. Den kleinen Chip kann man entweder auf die Rückseite des Akkus oder von außen auf der kleben. Die Empfangsqualität wird dadurch nicht beeinflusst.

Weitere Informationen finden sich auf der Webseite www.biohandy.deJetzt zum Angebot!