24 – Zwanzigundvier

24 Stunden meine Gedanken!

LED LENSER M7R – Der Umwelt zuliebe

| 5 Kommentare

[Trigami-Review]

Heute haben wir einen kleinen Produkttest und zwar die LED Lenser M7R. Nachdem ich schon einige Lampen aus dem Hause Zweibrüder getestet habe, und inzwischen von den Lampen überzeugt bin, war der Test dieser Lampe doch etwas neues, weil die M7R ist eine Akkulampe mit einem sehr schönem Ladesystem.

Geliefert wird die Lampe in einem kleinen Koffer, im dem sich folgendes befindet: die , eine Wandhalterung, ein Gürtelclip, das Ladegerät (Steckdose, USB und Auto), eine kleine Armschlaufe.

Die Led Lenser M7R gehört zu M7 Serie, das sind microgesteuerte Outdoorlampen, in dieser Serie gibt es neben der M7, der M7R noch die MT7 eine noch unverwüstliche Lampe. Alle Lampen verfügen über die genannte Smart Light Technology , dies ist ein elektronisches Lichtsteuerungssystem. Es gibt entsprechende Lichtprogramme (Professional, Defence und Easy) mit den entsprechenden Funktionen wie S.O.S. oder einem Strobe Modus zur Selbstverteidigung. Alle Lampen besitzen ein Advanced Focus System, das heißt eine stufenloses Focussystem, was man ganz entspannt mit einer Hand bedienen kann.


Nun aber mal zu besonderen der M7R, bei dieser Taschenlampe würde auf Umweltverträglichkeit wert gelegt, man nutzt einfach die vorhandene Technologie in Richtung Umweltbewusstsein aus, so verfügt die Lampe über 2 Energy Modes, damit kann man die Lampe im geregelten Konstantstrombetrieb oder im ungeregelten Betrieb nutzen. Die Lampe besitzt einen LiIon (), der die fast die doppelte Beriebsdauer im Vergleich zu den anderen Ausführungen erlaubt. Ein integriertes Low Battery Message System informiert im Vorfeld das die Batterien bald erschöpft sind. Geliefert wird die Lampe praktischer Weise auch mit Ladestation mit dem neuen Floating Charge System und passender Ladeschale. Das Floating Charge System, ist ein Magnetisches Ladekontaktmodul, also keine Stecker mehr rein und rausfriemeln, zusätzlich gibt es einen Ladezustands-Indikator. Das schöne ist, es handelt sich eigentlich um ein USB System, dazu gibt es einen Autoadapter etc, das heißt man kann die Lampe immer und überall aufladen.
Vom Design und der Verarbeitung wirkt das Gerät grundsolide und gut. Ich persönlich war Jahrelang eingefleischter Maglite-Fan, bis ich dann eine LED Lenser in die Finger bekam, welche von der Leistung und vom Grundkonzept mir einfach besser gefällt.
Mitgeliefert wird bei der Lampe wie gewohnt auch eine passende Smartcard, damit man alle Funktionen im Blick hat.

Weitere Informationen zu den Geräten findet man hier:

Fazit:

Das ist eine verdammt geile Lampe, wer mehr wissen möchte: Jetzt zum Produkt

5 Kommentare

  1. Pingback: LED LENSER fördert den Umweltschutz » 24 – Zwanzigundvier

  2. Hallo,

    die Taschenlampe hört sich wirklich sehr interessant an. Kannst du schon was über die wirkliche Laufzeit sagen wenn du Sie anhast und ob der Akku auch wirklich das hält was er verspricht. Verlasse mich da lieber auch User anstatt auf Firmenaussagen. Wäre schön wenn du mir da kurz ne Email schreiben könntest. vielen Dank

  3. Hallo Alexander,

    ganz ehrlich ich benutze die Lampe aktuell täglich seit dem Test. Immer so ca 5 Minuten und ich habe Sie bis jetzt noch nicht 1 mal nachladen müssen.

    gruß

    Thomas

  4. Die Lampe hält, was sie verspricht. nehme sie immer mit, wenn ich abend unterwegs bin.

  5. Vielen Dank leute, ich mag diese artikel.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.