24 – Zwanzigundvier

24 Stunden meine Gedanken!

Der Osten zahlt noch immer

| 4 Kommentare

Ich könnte jetzt hoch politisch werden und auch in die Geschichte eintauchen und von Reparationsleistungen des ehemaligen DDR an die Russen anfangen, aber das will ich nicht.
Zwanzig Jahre nach der sogenannte „Wende“ gibt es immer noch Unterschiede von Ost und West die nicht gerechtfertigt sind. Ich frage mich warum gibt es andere Löhne und Ost und West?

Die Leute leisten hier die gleiche Arbeit, manchmal sogar noch besser aufgrund der Angst den Arbeitsplatz zu verlieren, aber warum soll diese Arbeit hier weniger wert sein. Diese Frage wurde ganz spannend im Ostlife Blog aufgeworfen. Besonders schön finde ich dahingehend die Aussage

Im Osten zu leben heißt Überzeugungstäter zu sein.

Sie trifft den Nagel auf den Kopf. Worauf ich aber hinaus will, der Osten zahlt noch immer die Zeche, weil die Leute wandern hier ab, das heißt wir haben hier und werden auch in Zukunft massive Probleme kriegen. Die Frage warum die Leute abwandern muss man sich eigentlich kaum stellen, es ist nicht weil wir hier die Ostsee haben und eine schöne Landschaft, sondern die Ursache liegt einfach am Lohngefüge und den fehlenden Jobs. Persönlich stand ich in meinem Leben mehrfach vor der Entscheidung, wohin Ost oder West. Heimat verlassen, dafür aber brutto mind. 500 EUR mehr. Ich bin hier geblieben weil ich Überzeugungstäter bin, weil ich möchte das meine Kinder es hier geniessen können wie ich in meiner Kindheit.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.